Die Technologieplattform Microsoft Dynamics ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten ERP-Lösungen für tausende Unternehmen und für viele Softwarehersteller in unterschiedlichen Branchen weltweit die Basis ihrer Lösungen. Auch wir setzen für NEVARIS Finance seit jeher auf Microsoft Dynamics.

Die Ansprüche der Unternehmen an moderne Businessapplikationen haben sich aber in den letzten Jahren massiv geändert. Die heutige Arbeitswelt und der globale Handel erfordern Lösungen, die immer und überall einsetzbar sind und individuell auf die Bedürfnisse einzelner Unternehmen angepasst werden können. Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central (Dynamics 365 BC) - der neuen Generation von Microsoft Dynamics - trägt Microsoft diesen neuen Anforderungen Rechnung.

Mit der Umstellung auf die neueste Version Microsoft Dynamics 365 BC 180 kommt nun der Modern Client (Webclient) zum Einsatz. Er löst den bekannten Desktop-Client ab und bringt viele grundlegende technologische Neuerungen mit sich. Daraus ergeben sich für Sie als NEVARIS Finance Kunde ab der Version NEVARIS Finance 2022 viele Vorteile.

 

Finance-2022-Rollencenter-Browser
Finance-2022-Adressen-Browser
Finance-2022-Suche-Browser

Dashboard NEVARIS Finance 2022: Alles in einer Übersicht, minutenaktuell aus dem Browser abrufbar

Adressstamm NEVARIS Finance 2022: Wiederkehrende Menüstruktur erleichtert die Bearbeitung 

Suchfunktion in NEVARIS Finance 2022: Vereinfachte und intelligentere Suche




AUF DEN PUNKT GEBRACHT

IHRE VORTEILE

Mit der Umstellung auf den Webclient von Dynamics 365 BC erhalten Sie als Anwender von NEVARIS Finance ein Produkt, das dem neuesten Stand der Technologie entspricht. Damit setzen Sie auf eine zukunftsfähige Plattform und können sicher sein, dass auch in Zukunft alle Weiterentwicklungen von Microsoft in NEVARIS Finance verfügbar sind. 

Mit dem Webclient, d.h. der browserbasierten Nutzung, wird NEVARIS Finance ab der Version 2022 noch zukunftsorientierter und benutzerfreundlicher. Darüber hinaus wird die Installation von Updates durch den Wegfall der lokalen Windows-Clients deutlich vereinfacht. 

Unsere Experte erklären, warum Sie sich als NEVARIS Finance-Anwender jetzt um den Umstieg auf den Webclient kümmern sollten:

 

 

 

 

 

icon_Neueste-IT-AusstattungGERÄTEUNABHÄNGIG

Dank browserbasierter Anwendung können Sie nun auf unterschiedlichen Endgeräten (z.B. Notebook oder Tablet) und unabhängig vom Betriebssystem (optimiert für Microsoft-Systeme) ortsunabhängig arbeiten.

 

icon_FeedbackkulturANWENDERFREUNDLICH

Mit dem Webclient von Dynamics 365 BC werden Sie deutlich schneller und einfacher updaten, Nerven und Zeit sparen. Der Rollout für neue Mitarbeiter wird durch Wegfall der Installation eines lokalen Clients erheblich vereinfacht. Und die Hardwareanforderungen werden deutlich geringer.

 

icon_Aufstiegschancen-KarrieremöglichkeitenERWEITERBAR

Erweitern Sie Ihre Installation von NEVARIS Finance mit beliebigen Funktionen, die Ihre Prozesse optimal unterstützen.

 



                         a

Wir unterstützen Sie gerne bei dem Umstieg auf den Webclient von Microsoft Dynamics 365 Business Central mit NEVARIS Finance 2022.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur Systemanalyse!

                         a

 

 

Ihr Fahrplan für das Update

Roadmap NEVARIS Finance und Microsoft Dynamics 365 Business Central


Die Migration für Bestandskunden auf den Webclient von Microsoft Dynamics 365 Business Central hat im Frühjahr 2021 begonnen und wird bis ins Jahr 2022 andauern. Zur Abstimmung Ihres individuellen Wechsel-Fahrplans kontaktieren wir Sie demnächst.

20200625 BC Roadmap

TECHNISCHE HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Für einen besseren Überblick haben wir für Sie die technischen Details, die sich mit der Migration auf den Webclient von Dynamics 365 Business Central ergeben, auf einer separaten Seite zusammengefasst.

 

Umstellung auf NEVARIS Finance 2022

Der Aufwand bei der Umstellung von NEVARIS FINANCE ist abhängig von der Version, mit der Sie arbeiten. Führen Sie vor der Installation von Updates immer eine Datenbanksicherung durch.

 

Wie finde ich heraus, welche Version von NEVARIS Finance ich aktuell nutze?

Erster Schritt
Zweiter Schritt
Dritter Schritt

1. Klick auf markierte Fläche

2. Auswahl "Info zu Microsoft Dynamics NAV"

3. Ergebnis im Beispiel: Version 2019.2



Umstellung_NEVARIS_Finance_2022_Webclient

 

 


WICHTIGE HINWEISE

Voraussetzung für einen Wechsel zu NEVARIS Finance 2022 ist, dass NEVARIS Finance 2020 oder 2021 installiert ist. Ein Wechsel von älteren Versionen von NEVARIS Finance kann nur schrittweise erfolgen, d.h. Sie müssen zuerst auf die jeweilige Vorgängerversion updaten, bevor Sie die aktuellere Version installieren können.



Alle Systeme, welche einen direkten, oder indirekten Zugriff auf die Daten NEVARIS Finance' nutzen, stehen während der Migration nicht zur Verfügung. Das schließt Fremdsysteme ein, aber auch NEVARIS-eigene: Ein Arbeiten innerhalb eines angebundenen NEVARIS Builds ist nicht möglich: Die entstehenden Dateninkonsistenzen werden nicht abgefangen. Die NEVARIS übernimmt keinerlei Verantwortung für (Spät)Folgen, die sich durch die Nutzung von NEVARIS Build und anderen Anwendungen während der Migration ergeben.

 

Nacharbeiten, die durch den Kunden nach der Migration auf den Webclient durchgeführt werden müssen

Mit der Datenmigration können leider nicht alle Einstellungen in den Webclient übernommen werden. In den folgenden Bereichen sind die im Windows-Client erfolgten Anpassungen / Einstellungen nach der Migration kundenseitig nachzuarbeiten bzw. neu einzustellen:

  • Anpassungen der Zugriffsrechte und Rollencenter
  • Individualisierung der Ansichten (Personalisierung) 
  • Auswahldialoge in den Reporten
  • Anpassung der Dateipfade
  • Anpassung von benutzten WebServices

Zusätzlich ist darauf zu achten, dass die im Downloadbereich der NEVARIS zur Verfügung gestellten Patches für die installierte Version eingespielt werden.

Um die Lauffähigkeit von NEVARIS Finance 2022 sicherzustellen, ist das Durchführen des Release-Wechsels in einer Testumgebung vor dem eigentlichen Update Ihres Echtsystems unbedingt notwendig. Natürlich beraten wir Sie gerne bei der Installation und Einrichtung einer Testumgebung, dem eigentlichen Update Ihres Echtsystems oder auch bei der Übertragung von kundenspezifischen Objekten.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Einrichtung von Testsystemen, sowie dem Update von NEVARIS FINANCE.

Sprechen Sie uns einfach an!

                         a

FAQs zu NEVARIS Finance 2022

Wir beantworten Ihnen hier häufig gestellte Fragen zum Wechsel auf den Webclient von NEVARIS Finance 2022!

Die derzeit aktuelle Version 6 und 7 vom gotomaxx PDFMailer ist mit dem Webclient von NEVARIS Finance 2022 und 2022.1 kompatibel.

Mit der Version 2022.2 kann es zu Problemen in Verbindung mit dem Versand von Dokumenten aus dem Baulohn kommen. Hier empfehlen wir das Update auf die Version 2023.

Trab & KiFa sind sowohl mit NEVARIS Finance 2020.x als auch mit NEVARIS Finance 2022 und dem Webclient kompatibel.

BT wurde bereits zum 31.12.2019 abgekündigt. Seitdem werden keine Anpassungen mehr für aktuelle Releases von NEVARIS Finance vorgenommen.

Die Anbindung den Schweizer Baulohn von SwissSalary und NEVARIS Finance erfolgt zukünftig über einen Cloud-Connector der Firma SwissSalary.

Bei der Umstellung von NEVARIS Finance ist es wichtig zu beachten, dass zuvor eine Umstellung auf das Cloud-Produkt von SwissSalary stattgefunden hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an SwissSalary.

Die Kompatibilität der iDynamics-Komponenten wird von der iDynamics sichergestellt.

iDynamics stellt nach einem Update der Finance-Umgebung die angepassten Module als Extensions zur Verfügung. Diese müssen dann nach dem Update auf NEVARIS Finance 2022 wieder eingespielt werden.

NEVARIS Inform ist als Teil von NEVARIS Build selbstverständlich mit dem Webclient von NEVARIS Finance 2022 kompatibel.

In der Benutzerverwaltung sind diverse Einrichtungen von Gruppen von Mitarbeitern, aber auch für einzelne Benutzer möglich. Dort steht auch eine umfangreiche Auswahl an Standardgruppen zur Auswahl.
Vorhandene individuelle Zugriffsrechte können bei der Migration nicht automatisiert übernommen werden. Diese Zugriffsrechte müssen bei Bedarf nach der Migration neu angelegt werden.

Mit der Datenmigration können leider nicht alle Einstellungen in den Web-Client übernommen werden. In den folgenden Bereichen sind die im Windows-Client erfolgten Anpassungen / Einstellungen nach der Migration kundenseitig nachzuarbeiten bzw. neu einzustellen.

  • Anpassungen der Zugriffsrechte und  Rollencenter
  • Individualisierung der Ansichten (Personalisierung) 
  • Auswahldialoge in den Reporten
  • Anpassung der Dateipfade
  • Anpassung von benutzten WebServices

Zusätzlich darauf zu achten, dass die zur Verfügung gestellten Patches für die installierte Version eingespielt werden.

Sofern eine Anbindung zu den Produkten von Integer Solution besteht, die Stammdaten abfragt oder Daten über die Tabelle Scannerdaten Lager (Belegschnittstelle) aufnimmt, ist eine Anbindung derzeit nicht möglich bis die Anbindung von Integer Solutions neu entwickelt wurde.

Nein, vor der Umstellung auf die Version 2022 oder höher muss eine Umstellung der Bescheinigungsverwaltung von Kreditoren auf Adressen umgestellt werden.

Mit der aktuellen Finance Version besteht die Möglichkeit Personalisierungen an den Rollencentern, Übersichten und Karten in der Benutzerverwaltung zu kopieren und anzupassen.

Sollten uns Probleme im Zusammenhang mit Browser-Updates bekannt werden, werden wir unsere Kunden umgehend über Newsletter entsprechend informieren. Mit diesen Newslettern werden wir ebenfalls über Workarounds bzw. notwendige Maßnahmen informieren. 

Das Datenmodell von Finance verändert sich durch die Umstellung auf den Webclient. Dadurch werden Zugriffe auf die Rohdaten Finance - also auf die Datenbank BAU - nicht mehr funktionieren. Eine Wiederherstellung dieser Zugriffe erfolgt nicht durch die NEVARIS. Eine Nutzung jeglicher Daten für jede Form eines Geschäftsprozesses, darf ausschließlich über die Finance Business Logic - die Mittelschicht - erfolgen. Eine Missachtung ist ein Verstoß gegen des Lizenz-Modell von Microsoft Business Central.

Der Finance-Webclient bietet eine integrierte Exportfunktion für Tabellen an Excel an. Die auf der jeweiligen Page angezeigten Daten werden direkt in eine xlsx-Datei exportiert und können anschließend mit Microsoft-Excel geöffnet werden. Eine Schrittweise Integration von MS-Office-Modulen ist in Vorbereitung.

Da die Erzeugung der Dokumente bei Nutzung des Web-Clients auf dem Mittelschichtserver erfolgt, müssen die kundenspezifischen Schriften (Fonts) auf dem Mittelschichtserver installiert sein.

 

BLICK HINTER DIE KULISSEN

Hier möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Produktstrategie und die Entwicklung im Rahmen des Releasewechsels geben. Wir werden die Inhalte ständig aktualisieren und freuen uns, wenn Sie regelmäßig vorbei schauen!

 

claas-huesmann-bc
Was bedeutet das Upgrade für Kunden von NEVARIS Finance?

Claas Huesmann, Head of Development NEVARIS Finance, erklärt Ihnen, was die Business Central-Umstellung für unsere NEVARIS Finance-Kunden bedeutet und weshalb Sie sich als Anwender auf diesen großen Schritt freuen können.

Hier geht es zum Blogartikel

 

DIE NEVARIS ACADEMY

Unsere Experten vermitteln Ihnen das relevante Wissen und alle Informationen, die Sie benötigen, um unsere Softwarelösungen für die Baubranche einwandfrei in Ihrem Arbeitsalltag einzusetzen - über alle Bereiche des Baubetriebs hinweg.

 

Melden Sie sich zu unseren Live-Webinaren NEVARIS Finance I Webclient an.

In diesen Live-Webinaren zum NEVARIS Finance | Webclient lernen Sie den Umgang mit der neuen NEVARIS Finance Benutzeroberfläche kennen sowie die ersten Schritte bei der Personal-, Einrichtungs- und Berechtigungsverwaltung. Erhalten Sie außerdem in diesem kleinen Video einen Eindruck von der NEVARIS Finance Webclient - Oberfläche!

Alle Seminar-Termine finden Sie in der NEVARIS Academy!

Hier geht es zur NEVARIS Academy

 

 

Fotolia_19011710_M

Noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf!